Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Netzwerk-Treffen Umweltbildung

Regionales Vernetzungstreffen der Akteure der Umweltbildung/BNE

Die Akteure des Netzwerks Umweltbildung in und um München treffen sich zweimal jährlich bei den Netzwerk-Treffen Umweltbildung. Mitglieder sind Kolleginnen und Kollegen aus Bildungseinrichtungen, Verbänden, Institutionen, Initiativen und Verwaltung, sowie selbständig Tätige aus München und der Region mit den Schwerpunkten Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit.

Referent*innen stellen innovative Projekte für eine gute Praxis der Bildung für nachhaltige Entwicklung vor. Neue Theorien, Tendenzen und Entwicklungen werden aufgezeigt, Termine bekannt gegeben. Dabei ist Zeit für fachlichen Austausch und gegenseitiges Kennenlernen. Die Netzwerk-Treffen Umweltbildung sind auch ideal für EinsteigerInnen und dienen der Bekanntmachung neuer Aktivitäten.

39. Netzwerk-Treffen Umweltbildung am 15. März 2018

Die Welt fairändern – Kulturelle Bildung in der Bildung für nachhaltige Entwicklung

Kulturelle Bildung sehen wir als integralen Bestandteil einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wir befähigen Kinder und Jugendliche, sich im Sinne ihrer eigenen legitimen Zukunftsinteressen in gesellschaftliche Belange einzumischen. Bildung stärkt die dazu nötigen Kompetenzen und eröffnet Freiräume, in denen Lernende Veränderungen erproben und Erfahrungen mit nachhaltigen Lebensstilen machen. Hierzu arbeiten wir mit kulturpädagogischen Methoden und nutzen deren Zugänge für unsere Bildungsangebote zu Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen. Auf dem Netzwerk-Treffen zeigen wir Ansätze der Kulturellen Bildung in BNE-Projekten auf, stellen die bayernweite Mitmachaktion „KunstWerkZukunft“ vor und präsentieren praktische Beispiele mit Kindern und Jugendlichen.

40. Netzwerk-Treffen Bildung für nachhaltige Entwicklung

Energie für den Wandel Wie Menschen für Zukunftsfähigkeit begeistern?

Wie können wir besser verstehen, warum Menschen nachhaltig handeln? Wie fördern wir Lebenszufriedenheit jenseits von materiellem Konsum und Wirtschaftswachstum? Selbstwirksamkeit, Solidarität und Emotionen spielen eine große Rolle, um Menschen für klima- und umweltfreundliches Handeln und gesellschaftspolitisches Engagement zu motivieren. Auf dem Netzwerk-Treffen stellen wir neue Erkenntnisse der angewandten Umweltpsychologie vor und zeigen dazu praktische Beispiele aus aktionsorientierter Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Netzwerk-Treffen 2018

Termin 1: 15.03.2018, 17-20 Uhr

Thema: Kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

  • Termin 2: 18.10.2018, 17-20 Uhr
  • Thema: Energie für den Wandel -
  • Wie Menschen für Zukunftsfähigkeit begeistern?
  • Ort: Ökologisches Bildungszentrum,
  • Englschalkinger Str. 166, 81927 München

Leitung: Steffi Kreuzinger

Kosten: kostenfrei

Foto: Severin Vogel

Foto: Martina Widuch

Foto: rehab republic e.V.