Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Die Spielstadt Mini-München ist Münchens größtes kulturpädagogisches Ferienangebot und findet alle zwei Jahre statt. Mini-München ist eine pädagogisch inszenierte Stadt, die 7-15-Jährige auf der Grundlage einfacher Regeln und unter der Mitwirkung von Erwachsenen betreiben und verwalten – sie arbeiten, studieren, verdienen Geld, geben dieses für Bildung, Essen, Vergnügen oder Konsumgüter wieder aus und nehmen so am kulturellen und politischen Leben ihrer Stadt teil.

Klimaschutzzentrum in Mini-München

Das Klimaschutzzentrum ist eine eigene Einrichtung in der Spielstadt, in der sich alles rund um die Themen Klimawandel und Klimaschutz dreht. Hier wird es konkret: Die jungen Bürger*innen von Mini-München stellen auf der Weltkugel ihren eigenen Konsum in einen globalen Zusammenhang, geben gebrauchten Dingen in den Upcycling-Werkstätten einen neuen Wert, organisieren Demonstrationen und vergeben Umweltpreise. Durch ihre Aktivitäten nehmen sie Einfluss auf die anderen Einrichtungen und setzten wichtige Impulse für das gesamte Spielstadtgeschehen.

Termine: 30.07.-17.08.2018, jeweils Montag bis Freitag, 10:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Olympiapark München

Kosten: Kostenfrei

Infos: www.mini-muenchen.info

Das Klimaschutzzentrum in Mini-München findet in Kooperation von Kultur&Spielraum e.V. und Ökoprojekt MobilSpiel e.V. und im Auftrag des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München statt.