Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Schulprojekte

Unsere Projektangebote für Schulen

Ökoprojekt bietet Projektvormittage zu verschiedenen Themen der nachhaltigen Entwicklung an. Die Schüler*innen setzen sich in Workshops altersgemäß und handlungsorientiert mit ökologischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Aspekten verschiedener Lebensstilthemen auseinander. Sie eignen sich Wissen über Umwelt- und Entwicklungsprobleme an und setzen sich mit Normen und Werten auseinander, um ihre Umwelt wie auch die vernetzte Welt im Sinne des Globalen Lernens kreativ mitgestalten zu können.

Kontakt und Infos: Steffi Kreuzinger, Ökoprojekt MobilSpiel e.V., Tel. 089 7696025, steffi.kreuzinger(at)mobilspiel.de

Bildung ist ein Menschenrecht. Bildung ist ein Kinderrecht. Bildung ist ein globales Nachhaltigkeitsziel.

Mit dem Ziel 4 der Nachhaltigkeitsziele bekräftigt die Agenda 2030 die Bedeutung von formaler und informeller Bildungsarbeit für die Entwicklung und Entfaltung von Kindern und Jugendlichen. Durch den Ansatz des lebenslangen Lernens wird Bildung zu einer altersübergreifenden und gesamtgesellschaftlichen Aufgabe. Vorrangiges Ziel der Bildung für nachhaltige Entwicklung ist es, jungen Menschen den Erwerb von Gestaltungskompetenzen zu ermöglichen und sie zu bestärken, eine Haltung zu sich selbst, zu ihren Wertvorstellungen und zu ihrer Mitwelt zu entwickeln. Wichtigste Grundlage hierfür ist, Kinder und Jugendliche zu ermutigen, sich einzumischen, eigene Ideen, Träume und Visionen zu entwickeln und eigene Entscheidungen zu treffen. So werden neue Geschichten einer anderen, zukunftsfähigen Welt entstehen.

 

„Bildung ist die stärkste Waffe zur Veränderung der Welt.“
(Nelson Mandela)

Mit unseren Schulrpojekten wirken wir mit bei der Umsetzung folgender SDGs:

 

Ziel 4: Zugang zu Bildung

Inklusive, gleichberechtigte und hoch­wertige Bildung gewährleisten und Möglich­keiten lebenslangen Lernens für alle fördern.