Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Arbeitskreis Kinder- und Jugendbeteiligung

Der Arbeitskreis Kinder- und Jugendbeteiligung wurde anlässlich des WHO-Projektes „Gesunde Städte” 1988 gegründet. Ziel ist, die Partizipation von Kindern und Jugendlichen zu fördern und abzusichern. Partizipation ist Mitentscheidung über das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft. Positive Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche können nur mit ihrer Beteiligung realisiert werden. Daher sollen Kinder und Jugendliche  – vor allem auf kommunaler Ebene – an allen sie betreffenden Entscheidungen beteiligt werden. Gemeinsam mit den Mitgliedern des Arbeitskreises bauen wir Methoden zur altersgemäßen Beteiligung aus und entwickeln Formen zur Verankerung von Kinderbeteiligung in den politisch-administrativen Strukturen der Stadt München.

Projekte

Der Arbeitskreis veranstaltet einmal im Jahr den Runden Tisch Kinder- und Jugendbeteiligung, auf dem sich die im Bereich Partizipation Aktiven austauschen, mit dem Ziel, die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen lebendig zu gestalten und besser in Politik, Verwaltung und den Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit zu verankern.

 

 

Zweimal jährlich organisiert der Arbeitskreis das Kinder- und Jugendforum im Rathaus. Im Vorfeld jedes Forums wird ein mobilies Schulklassenprojekt angeboten.

 

Kontakt: Arbeitskreis Kinder- und Jugendbeteiligung, Münchner Kinder- und Jugendforum, August-Exter-Str. 1, 81245 München, Tel: 089/8211100, info(at)ak-kinderundjugendbeteiligung.de, www.ak-kinderundjugendbeteiligung.de