Ökoprojekt MobilSpiel e.V.

Schulklassen-Angebot „Leute machen Kleider“

vom 17. bis 20.02.2020 in der Südpolstation

Das Thema Kleidung geht uns alle an. Sie ist elementarer Bestandteil der eigenen Identität, selbst für diejenigen, die sich nicht als besonders modeinteressiert bezeichnen würden. Beim Kauf neuer Kleidung wird auf viele verschiedene Merkmale geachtet, allerdings nur selten auf deren Herkunft und die dort vorherrschenden Produktionsbedingungen.

 

Durch die Aktionswoche „Leute machen Kleider“ (17. bis 20. Februar 2020) soll auf die Schattenseite der globalen Textilproduktion aufmerksam gemacht und konkrete, nachhaltige Handlungsmöglichkeiten aufzeigt werden.

 

Die Kinder- und Jugendfreizeitstätte Südpolstation/Feierwerk (Gustav-Heinemann-Ring 19) bietet  einen optimalen Rahmen für die interaktiven Aktionstage. An jedem Tag können drei bis vier Schulklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe das Angebot nutzen.

 

Das Schulklassenprojekt findet in Kooperation mit dem Feierwerk und dem Nord Süd Forum München e.V. statt.